header
Jugendordnung

Jugendordnung

 

                                        Verein für Sport und Gemeinschaftspflege

                                                    von 1968 e.V. Stapelfeld

 

                                                      -  Jugendordnung  -

 

                         Präambel

                         § 1 Jugendausschuss / Jugendwart

                         § 2 Aufgaben

                         § 3 Jugendversammlung

                          § 4 Inkrafttreten

 

 

           Präambel

 

( 1 )           Wie in der Präambel der Satzung festgelegt, werden in dieser Jugendordnung ergänzende

                  Regeln aufgestellt.

( 2 )           Der VSG unterstützt und fördert die Jugendarbeit in allen Abteilungen.

( 3 )           Der VSG will zur Persönlichkeitsbildung junger Menschen beitragen.

( 4 )           Der VSG vertritt die Interessen junger Menschen bis zum Alter von 27 Jahren.

                   ( gemäß Jugendförderungsgesetz )

 

  

 

        § 1 Jugendausschuss / Jugendwart

 

( 1 )           Der Jugendwart ist Mitglied des erweiterten Vorstandes des VSG und vertritt die Interessen aller

                 Jugendlichen und leitet den Jugendausschuss.

 ( 2 )          Der Jugendwart hat einen Stellvertreter. Zusammen bilden sie den Jugendausschuss.

 ( 3 )          Der Jugendwart kümmert sich um mögliche Fördermittel aus den jeweiligen Verbänden.

 

         § 2 Aufgaben

 

(1)           Die Aufgaben des Jugendausschusses unter der Leitung des Jugendwartes sind :

                                       a )   Betreuung der Jugendlichen auf allen Gebieten

                              b )  Pflege der Gemeinschaft und Förderung Jugend gemäßer Geselligkeit

                               c )  Herstellung enger Verbindung zu den Eltern der Jugendlichen, den Schulen und

                                     anderen Jugendorganisationen

                               d )  Einberufung der jährlichen Jugendversammlung des Vereins. e ) Berichterstattung in

                                     der Mitgliederversammlung

 

         § 3 Jugendversammlung

 

( 1 )           Die Jugendversammlung tagt mindestens einmal im Jahr, spätestens 4 Wochen vor der

                 Mitgliederversammlung.

( 2 )           Es werden hierzu alle Mitglieder bis zum 27. Lebensjahr eingeladen.

 ( 3 )          Bei dieser Versammlung erstattet der Jugendwart einen Jahresbericht über die Jugendarbeit

                  im Verein.

 ( 4 )          In dem Jahr mit ungerader Endziffer der Jahreszahl werden gewählt :

                                         a ) den Jugendwart

 

                  In dem Jahr mit gerader Endziffer der Jahreszahl werden gewählt :

                                         a ) der stv. Jugenwart

 

         § 4 Inkrafttreten

 

                  Die Jugendordnung tritt nach Genehmigung durch den erweiterten Vorstand

                  am 03. Januar 2013 in Kraft und löst die Jugendordnung vom 25. Februar 1982 ab.